RITTAL CONFIGURATION SYSTEM

In wenigen Minuten zum Wunsch-Schaltschrank – mit dem Rittal Configuration System lassen sich Kompakt-Schaltschränke und Kleingehäuse wie der neue AX und KX mit individuellem Systemzubehör einfach und schnell online zusammenstellen. Während der Konstruktion zeigt Ihnen das Planungstool ausschließlich die für Ihr Projekt geeigneten Komponenten und Zubehörteile. Mit dem integrierten 3D-Modell können Sie sie gleich an der richtigen Stelle platzieren. Selbst die mechanische Bearbeitung kann im Rittal Configuration System geplant werden, es stellt automatisch alle nötigen CAD-Daten und NC-Daten zur Verfügung.

Rittal Configuration System – eine neue Dimension der Konfiguration für „Rittal – Das System.“

WERTSCHÖPFUNG

OPTIMIERT DURCH DIGITALE VERNETZUNG

Der Schlüssel für mehr Effizienz im Steuerungs- und Schaltanlagenbau sind integrierte, durchgängige und datenbasierte Lösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette – vom Engineering über die Systemtechnik bis hin zu Automatisierung und weit darüber hinaus.
Sichern Sie sich schon jetzt eine bessere Position im Wettbewerb der Zukunft.

 

RITTAL IST DER ERFINDER DES SERIEN-SCHALTSCHRANKS

Rittal war 1961 das weltweit erste Unternehmen, das Schaltschränke in Serie fertigte. Begonnen hat alles mit dem Kompakt-Schaltschrank AE, dem Vorläufer der heutigen AX Serie. Entgegen aller Ratschläge aus der Branche wurde die Vision, Schaltschränke industriell herzustellen, von Rudolf Loh mit viel Mut und einer gehörigen Portion Erfindergeist in die Tat umgesetzt.

NEUE PERSPEKTIVEN – AUS AE WIRD AX

Aus einem überschaubaren Schaltschrankprogramm entwickelte sich der weltweit größte Systembaukasten für den Schaltschrankbau. Seit der Firmengründung entstanden durch die große Innovationskraft von Rittal viele Schaltschrankgenerationen, millionenfach im Einsatz und immer ihrer Zeit voraus. Die jüngste Generation – der AX – ist die Antwort auf die Herausforderungen des Industrie 4.0-Zeitalters: das neue Original.

Fuente: https://www.rittal.com/